Wissenschaft...

...ist farbig, riecht und macht Geräusche, sie ist spannend und geht manchmal auch krumme Wege. Sie betrifft jeden – und ist ohne Hintergrundwissen oft schwer einzuschätzen. LaborDas alles macht Wissenschaft so interessant.
Durch unsere wissenschaftliche Ausbildung sind wir in (fast) allen Fachgebieten zu Hause und können uns rasch in komplexe Forschungsthemen einarbeiten. Kompetent, lebendig und faktentreu berichten wir über aktuelle Forschung und ihre Konsequenzen. Dabei liefern wir Beiträge für Hörfunk, Fernsehen, Online- und Printmedien.


[2014-09-11] Die lange Suche nach den Terroropfern (WDR5, Leonardo)
(Michael Stang) 13 Jahre nach 9/11 >>>

[2014-09-02] Isländische Vulkanszenarien (Neue Zürcher Zeitung)
(Sven Titz) Die Lavafontänen sind vielleicht nur der Anfang. Vulkanologen spielen verschiedene Möglichkeiten durch, wie sich die Eruption am Bardarbunga weiterentwickeln kann. >>>

[2014-07-16] Rückenwind für pragmatische Ansätze (Neue Zürcher Zeitung)
(Sven Titz) Klimaschutz ist auch ohne globalen Vertrag möglich, wie mehrere Initiativen zeigen. Dabei wird die Armutsbekämpfung einbezogen. >>>

[2014-06-28] Schaufenster der europäischen Wissenschaft (SWR2, Campus)
(Michael Stang) Eine Nachlese zum EuroScience Open Forum (ESOF) in Kopenhagen >>>

[2014-06-12] Zukunft der Forensik (Feature) (Deutschlandradio Kultur, Forschung und Gesellschaft)
(Michael Stang) Was Speichel, Blut, Knochen oder Haare verraten >>>

[2014-06-02] Spermaanalysen gegen das Aussterben (Deutschlandfunk, Forschung aktuell)
(Michael Stang) Der stark schrumpfende Bestand des arabischen Leoparden setzt einen Teufelskreis in Gang: Sinkt die Anzahl der Tiere, kommt es automatisch zu Inzucht. Die Folge: Die Sperma-Qualität der nachkommenden Männchen wird schlechter. Veterinäre aus Oman wollen mi >>>

[2014-04-13] Die Klimapolitik greift zu kurz (Neue Zürcher Zeitung)
(Sven Titz) Um die Zwei-Grad-Grenze nicht zu überschreiten, empfiehlt der UNO-Klimarat mehr Energieeffizienz und kohlenstoffarme Energiequellen. >>>

[2014-04-02] Dem Klimawandel trotzen (Neue Zürcher Zeitung)
(Sven Titz) Der UN-Klimarat hat erläutert, dass die Anpassung an einen moderaten Klimawandel möglich ist. An einem Beispiel von den Philippinen sieht man, wie das funktionieren kann. >>>

[2014-02-17] Kein Interesse für Gesichter (Physio.de)
(Stephanie Hügler) Frühe Autismus-Diagnose durch Blickverhalten. >>>

[2014-02-10] Keine SMS beim Gehen! (Physio.de)
(Stephanie Hügler) Tippende Fußgänger leben gefährlich. >>>